Seminare
von und mit Ines Sturm

In meinen Seminaren, Kräuterwanderungen und Begegnungen möchte ich euch einladen, mit mir die vielfältigen heilsamen und wohltuenden Wirkungen unterschiedlichster Heilpflanzen kennen zu lernen und sich dabei etwas Gutes zu tun.

Basislehrgang BasislehrgangBasislehrgang


Neben kompetentem Wissen möchte ich dabei die Liebe zur Natur vermitteln und die Wichtigkeit der Selbstpflege, der Gesunderhaltung und der Prävention betonen.

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht über die aktuellen Seminare.

Ich möchte euch aber auch einladen, im Seminararchiv zu stöbern, vielleicht findet sich eine bereits beendete Veranstaltung, die bei genügendem Interesse gerne wiederholt werden kann.

Ich freue mich auf euch!
Ines Sturm

 

1. SEMINARREIHE Heilpflanzen - Rhythmus und Gesundheit

„Die ganze Natur ist eine Melodie in der eine tiefe Harmonie verborgen ist,“ meinte schon Goethe.

In diesem völlig neuen Kursangebot werden anhand der Jahreszeiten in vier praxisorientierten Workshops die Zusammenhänge von Heilpflanzen und Naturrythmen erklärt und veranschaulicht. Dabei lassen sich erstaunliche Ähnlichkeiten zu unserem Wohlbefinden und zu unserer Gesundheit ableiten.

Heilpflanzen - Rhythmus... - FRÜHLING

FruehlingFRÜHLING
Zeit des Erwachsens
Zeit des Aufbruchs
Zeit um neu anzufangen
Zeit zum Reinigen, zum Entschlacken
Zeit für Knospenküche

Wir werden ein Kataplasma anlegen, Leckeres aus Knospen zubereiten und am Ende nicht nur ein Engelswasser mit nach Hause nehmen.
--> Mitzubringen: 1 Badetuch, 1 Braunglasflasche (30ml)

Heilpflanzen - Rhythmus... - SOMMER

SommerSOMMER
Zeit der Fülle
Zeit für sich selbst
Zeit für Beziehungen
Aus – Zeit

Wenn Genuss heilsam ist, treffen sich die Farben des Sommers und die Leichtigkeit des Seins zu wunpderbaren Rezepturen und nähren Körper, Geist und Seele. Neben der Blütenküche werden wir vielerlei kühlende, erfrischende, belebende Pflanzenwässer kennenlernen und daraus wunderbare Heilrezepte herstellen.
--> Mitzubringen: 2 Braungläser a 30ml

Heilpflanzen - Rhythmus... - HERBST

HERBST
Zeit der bunten Farben
Zeit der Ernte
Zeit für Beerenküche
Zeit zum danke sagen

In diesem Teil der insgesamt vier Rythmusseminare geht es um die Stärkung des Immunsystems und der Lunge. Wir werden verschiedene Heilpflanzen kennen lernen, Köstliches aus Beeren zubereiten und gemeinsam genießen.
Am Ende nehmen wir nicht nur Rezepturen und Anregungen in den Alltag mit, sondern auch eine immunstimulierende Tinktur, damit wir gegen Bakterien und Viren gut gerüstet sind.
--> Mitzubringen: 1kl Papiertüte, 1 Braunflasche 30ml

Heilpflanzen - Rhythmus... - WINTER

WINTER
Zeit der Ruhe
Zeit zum Innehalten
Zeit für Begegnungen
Zeit für die Wurzelküche
Zeit für Rückschau

Lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, um so manchem Wehwehchen an den Kragen zu gehen. Wir kreieren Wärmendes und Stärkendes, die Körper, Geist und Seele in der kalten Jahreszeit besonders guttun.
--> Mitzubringen: Warme Socken, 2 Braunflaschen je 30ml, 10g Salbentiegel.

2. SEMINARE | WORKSHOPS

Entgiften und Entschlacken mit Heilpflanzen

Entgiften und EntschlackenEntgiften ist ein zentrales Thema zum Xund bleiben.
Wenn im Frühling die Tage endlich wieder länger werden und wir schon sehnsüchtig darauf warten wieder mehr draußen aktiv sein zu können, genau da holt uns die lähmende Frühjahrsmüdigkeit ein.
Dies ist der richtige Zeitpunkt für eine Frühjahrskur.
Damit können wir den Körper entlasten, den Stoffwechsel wieder anregen und die Körpersäfte in Schwung bringen. Und die Natur hat mit einer großen Anzahl an Heilpflanzen vorgesorgt.
Ich erzähle euch, wie ihr mit diesen die lästige Frühjahrsmüdigkeit los werdet, die Gesundheit stärken, den ganzen Körper entschlacken und das Wohlbefinden erneuern könnt.
Schon Kräuterpfarrer S. Kneipp war ein Anhänger von Entgiftungskuren und hat auf die Frage nach den wichtigsten Therapieverfahren geantwortet: „Erstens Entgiftung, zweitens Entgiftung, drittens Entgiftung“.

Kraft der Knospen - Gemmo

Im Seminar Kraft der Knospen erfahren, was Gemmomazerate alles können und wie ihr sie ganz einfach selbst herstellen könnt.
Das Wort „Gemmo“ leitet sich vom lat. „Gemma“ ab und bedeutet Knopf, Knospe aber auch Auge.
Gemmomazarate werden aus den frischen Knospen, dem Lebendigsten der Pflanze, hergestellt.
Dies ist eine sehr einfache Form der Heilpflanzenkunde, die aber derart effizient ist, dass sie 2011 in das Europäische Arzneibuch aufgenommen wurde.
Im Seminar sprechen wir über die Inhaltstoffe, die verschiedenen Anwendungsgebiete und stellen gemeinsam Gemmomazerate her.

--> Mitzubringen: 1 Keramikbrett, 1 Keramikmesser, 2 Braunglasflaschen je 100ml.

Geschenke aus der Natur

ist inzwischen ein Klassiker geworden.
Die Natur bietet uns eine Vielzahl an Möglichkeiten all unsere Sinne anzuregen, uns zu erfreuen, sie schenken uns Genuss und Heilung.
Du wirst auch eine Möglichkeit kennen lernen, Lebensmittel im Kühlschrank plastikfrei aufzubewahren. Wir werden sie zusammen herstellen und können sie im Anschluss mit nach Hause nehmen.
Noch vieles mehr lernst du kennen. Erlebe welche Freude es macht, sich von der Natur beschenken zu lassen und diese weiterzugeben!

 

 

Wickel - Workshop

Entdecke die Vielfalt der Wickel. Sie sind vorbeugend, heilungsfördernd und schmerzlindernd. Zudem tragen sie zur Entspannung bei.

Heilpflanzen-Destillation

Pflanzen-Destillation

»Die Destille ist mehr als ein Werkzeug, mit dessen Hilfe die verborgenen Schätze unserer Erde erfahrbar gemacht werden. Im Prozess der Destillation offenbart sich die universelle Ordnung, die unserer kostbaren Erde zugrunde liegt.« GRACE FIRTH

Schon in früheren Zeiten waren die Pflanzenwässer sehr beliebt und wurden bereits in der Antike durchgeführt. In diesem Workshop werden wir verschiedene Pflanzenwässer, mit unterschiedlichen Destillationen durchführen. Zu beobachten und zu erleben wie aus Pflanzen, Wasser und Energie ein duftendes Pflanzenwasser entsteht, ist einfach faszinierend. Wir werden die Heilwirkung, Aufbewahrung und vielfältigsten Anwendungen der Pflanzenwässer, auch Hydrolate genannt besprechen. Hydrolate sind hochwirksame Pflanzenwässer, für den Hausgebrauch!
Anschließend können sie diese wahrlichen Kostbarkeiten mit nach Hause nehmen können.
--> Mitzubringen 10-15 kleine leere Marmeladegläser

Kräuterwanderung

"Für jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen", meinte schon Paracelsus.

Heilpflanzen gedeihen überall und so hat auch jede Jahreszeit ihre Pflanzen. Wie erkenne ich sie und welcher Teil von ihr ist heilkräftig. Wir werden beobachten, überprüfen, nachspüren, still sein. Natürlich stelle ich Ihnen die Heilkraft der Bergkräuter vor und wie Sie sie verantwortungsbewusst nutzen können.
Inne halten, der Natur lauschen, sich an dem Reichtum der Pflanzen erfreuen und die herrliche Umgebung genießen. Der Lehrspruch meiner Lehrerin Ursel Bühring folgend, "Schau`, aber schau genau", soll uns an diesem Tag leiten. Wenn wir durch Wald und Wiesen spazieren, begegnen uns die grünen Wilden auf Schritt und Tritt. Heilsam und geschätzt als Köstlichkeiten für den Gaumen. Sie haben die Gelegenheit Fragen zu stellen und Erfahrungen im gegenseitigen Austausch weiterzugeben.
Gibt es einen Ort wo du gerne eine Kräuterwanderung machen möchtest?
Ihr könnt mir eure Wünsche gerne bekannt geben und ich schaue dann, was machbar ist.

Wundern - erfreuen - staunen!

Lernen im Grünen

ein Outdoorseminar der ganz besonderen Art.

Wochenendseminar am Blaser

mit Übernachtung

Wohltuendes und Stärkendes für die Frau

Ein besonderes Tagesseminar, das sich jede Frau gönnen sollte, gibt es am 10. und 17. Oktober. Da gilt es Wohltuendes und Stärkendes für die Frau kennen zu lernen. Ein wunderbares Geschenk auch für die liebe Mama, für die Tochter, Schwester, Freundin, Partnerin…
Wie können uns sogenannte hilfreiche Frauenpflanzen von der Pubertät bis ins Klimakterium begleiten? Wir sprechen über Brustgesundheit, Stärkung des Beckenbodens, Möglichkeiten für ruhigen, erholsamen Schlaf, reine Haut in der Teenagerzeit bis zu Hilfe bei Beschwerden in den Wechseljahren (Osteoporose, Hitzewallungen, Schweißausbrüchen und Trockenheit der Haut und Schleimhaut).
Anschließend stellen wir aus besten Zutaten Wohltuendes für uns selbst her:
Einen Menstee (individuell für jede Teilnehmerin nach ihren Bedürfnissen zusammengestellt).
Einen durchblutungsfördernden Balsam um mehr Wärme und Energie ins Becken zu bringen.
Ein Brustöl (wirkt hautpflegend und einhüllend).
Bei Bedarf aus duftendem Rosenöl Rosenzäpfchen oder aus Lavendelöl Lavendelzäpfchen   
Interessiert? - Dann kommen Sie vorbei!
--> Mitzubringen: Papiertüte, großes Badetuch, warme Socken, Decke, kleinen Polster, Salbendose10g

Sommerapotheke - Fit in den Sommer

Fit in den Sommer

Der Urlaub soll eigentliche eine besondere Zeit des Jahres sein, doch fremdes Klima, ungewohnte Ernährung oder ungewohnte Betten, können auch dazu führen, dass der Körper mit Unwohl sein reagiert. Dazu können Hitze oder Lärm während der Nacht die oft ersehnte Nachtruhe vergeblich suchen lassen.

Sie werden Sie an diesem Abend Heilpflanzen von Aloe bis Weißdorn kennenlernen, Heilpflanzen die Haut und Haare pflegen und bei Sonnenbrand, Insektenstichen, Durchfall und Völlegefühl, Prellungen oder Schürfwunden verwendet werden können. Gemeinsam werden wir ein „After sun Öl“ zubereiten. Jede TeilnehmerIn kann ihr eigenes Produkt mit nach Hause nehmen. Damit kann der nächste Sommer kommen!

Fit in den Winter

„Die nächste Grippe kommt bestimmt – nur zu dem nicht, der den Thymian nimmt“, lautet eine Volksweisheit. Im Seminar Fit in den Winter am 16. November lernen wir Pflanzen aus der Naturapotheke kennen, die uns helfen die Abwehrkräfte auf Trab zu bringen und wohlbehalten durch die kritischen Wintermonate zu kommen.

Praxis – Praxis – Praxis

Praxis-PraxisIm Laufe der Jahrtausende haben unsere Vorfahren gelernt die Kräfte der Pflanzen auf schonende Weise für sich zu nutzen. Es entstand das Wissen darum, wie Pflanzen zu behandeln sind, wie sie weiter verarbeitet werden und wie man ihnen begegnet um körperliche und geistige Nahrung, sowie Heilung zu erfahren.

Ein ganz besonderes Seminar in dem Sie die Kunst der Heilpflanzenweiterverarbeitungen kennenlernen. Gemeinsam tauchen wir ein in dieses alte Wissen unserer Vorfahren – Opus Mulierum "das Werk der Frauen" und wenden es an, dieses praktische Wissen der Frauen.

Zusammen werden wir eine Bademilch mit der Kraft der Bäume - Hustenpastillen auf verschiedene Arten und ein Lichtsalz zubereiten. Ebenso stellen wir ein Elixier für die Schönheit – den berühmten Melissengeist nach einem 200jahre alten Rezept und einen Likör a la Chartreuse, diese Rezeptur stammt aus dem Jahre 1605, herstellen Wundwasser destillieren. Wir werden gemeinsam ein Heilpflanzenbier brauen und einen Warme Füße Balsam für kalte Jahreszeit herstellen

Für die Pause werden wir aus der Natur allerlei zaubern, um unseren Gaumen zu verwöhnen wie Salbeimäusli herstellen, Kaviar der armen Leute, gefüllte Beinwellblätter.

--> Mitzubringen: 8 leere kleine Marmeladengläser

3. FACHSEMINARE

Schützendes in diesen ganz besonderen Zeiten: Komm mit…

Fachseminar - ausschließlich für Absolventen der Lehrgänge
Die letzten Wochen und Monate haben unser gewohntes Leben ordentlich durcheinandergebeutelt und wir alle sehnen uns einerseits nach Schutz und andererseits nach (Reise) Freiheit.
Beides wird in diesem Seminar erlebbar. Wir lernen Schützendes für besondere Zeiten kennen, Sabine Moser (Aromakologin) erzählt uns dazu Interessantes über ein wunderbares äth. Öl, und……wir machen tatsächlich einen Kurztripp nach Umbrien.
Lass dich überraschen!
--> Mitzubringen: 3 Braunflaschen je 30ml

Trifloris Plus Seminar

Heilen mit energetisierten Pflanzenwirkstoffen und Blütenschwingungen

TriflorisTrifloris ist eine ganz besondere Arzneiform von Bruno Vonarburg über viele Jahre entwickelt. Dabei gilt: Weniger ist mehr! „Tri“ steht für Trituration (Verreibung) und „floris“ für Blütenschwingung. Der Begriff Essenz stammt vom lateinischen Wort essentia „Sein, Wesentliches“. Zur Geltung kommen die in den Heilpflanzen schlummernden Kräfte erst dann, wenn ihre inneren Qualitäten durch achtsame Verarbeitung in ein Heilmittel überführt werden.
Wir werden gemeinsam am natürlichen Standort, die geringsten Anteile der Heilpflanzen sammeln und vor Ort achtsam zu einerTrifloris Essenz weiterverarbeiten. Mit Bruno Vonarburgs Erlaubnis die Zubereitungsform zu unterrichten, werden auch die von ihm erstellten Unterlagen ausgeteilt.
Dieses Mal erfolgt die Herstellung mittels 2 verschiedener Pflanzen.

…und das ALLERBESTE kommt zum Schluss!!!!

Pflanzen die Kraft geben, gesund halten und der Liebe dienen

...DER Höhepunkt in meinem Seminarreigen ist sicher das
Seminarwochenende mit Ursel Bühring! :-)